Heiße Tage in Riedau - Brandcontainer

Geschrieben von Maier Paul am .

Heiße Tage in Riedau - Brandcontainer

 

Am Freitag den 10.März und  Samstag den 11.März fuhren insgesamt 8 Atemschutzträger unserer Feuerwehr zur Firma Leitz nach Riedau. Bei dieser Übung wurden Atemschutzträger für den Ernstfall vorbereitet. Dieser Brandcontainer wird durch Gasbefeuerung betrieben und es herrschen Temperaturen von ca. 200-300°C. Es können die verschiedenste Szenarien simuliert werden, wie z.B. Kellerbrand, Werkstattbrand, Küchenbrand, u.v.m..... . Für unsere Kameraden war es ein sehr lehrreicher und heißer Tag.