Herbstübung 2016

Geschrieben von Simon am .

Feuerwehr Kaltenmarkt richtet Herbstübung 2016 aus

 

Entstehungsbrand im Wirtschaftsgebäude mit einer vermissten Person war die Annahme zur heurigen Herbstübung des Pflichtbereiches Münzkirchen. Da angenommen wurde, dass der naheliegende Hydrant defekt ist, mussten zwei Zubringleitungen aus einem ca. 400 Meter entfernten Bach verlegt werden. Zeitgleich wurde die vermisste Person von zwei Atemschutztrupps geortet und mittels Bergetuch und Umlenkrolle aus dem Heuboden gerettet. Weiters wurde eine Überdruckbelüftung installiert um die Tiere im Stall belassen zu können. Als dann angenommen wurde, dass der Brand außer Kontrolle zu geraten droht, wurde der Wasserwerfer in Betrieb genommen und der Brand gelöscht. Dadurch wurde festgestellt, dass der Bach momentan zwar genügend Wasser zur Verfügung stellt, jedoch der Aufbau der langen Zubringleitungen einige Zeit in Anspruch nimmt. Die Übungsnachbesprechung fand im Anschluß im Gasthaus Glas statt.