Frühjahrsübung 2016

Gemeinsame Frühjahrsübung

Die diesjährige Frühjahrsübung der fünf Feuerwehren im Pflichtbereich Münzkirchen wurde von der Feuerwehr Schießdorf ausgearbeitet. Als Übungsannahme wurde folgendes Szenario angenommen:

Ein PKW hat ist auf einen vor ihm fahrenden Traktor mit Anhänger aufgefahren. Dadurch wurde der Fahrer des PKW eingeklemmt sowie der auf dem Anhänger befestigte Behälter aus seiner Verankerung gerissen und in den Fahrgastraum geschleudert. Erschwerend kam hinzu, dass der Tank mit einer umweltgefährdenden Flüssigkeit gefüllt war, welche durch ein Leck auslief. Weiters wurde angenommen, dass weitere Insassen im Schock davongelaufen sind. 

Aufgabe der Feuerwehren war es einerseits den Verkehr umzuleiten, den verletzten Lenker zu retten, den leckgeschlagenen Behälter mittels Hebekissen abzudichten, mehreren Ölsperren im angreszenden Bach zu errichten, sowie die vermissten Personen zu finden. Bei letzterer Aufgabe hat sich die im Vorjahr angeschaffte Wärmebildkamera bestens bewährt.

An dieser Übung nahmen insgesamt 63 Feuerwehrmitglieder, 20 davon von der Feuerwehr Münzkirchen, teil