Feuerwehr Münzkirchen

Einsatzübung Gruppenkommandant/Einsatzleiter

Geschrieben von Simon am .

Schulungsreihe beendet

 

Die heurige Schulungsreihe der Feuerwehren Münzkirchen und Schießdorf beschäftigte sich unter anderem damit, die Führungskräfte der beiden Feuerwehren, vor allem Gruppenkommandanten und Einsatzleiter, in der erfolgreichen Einsatzbewältigung zu schulen und das Erlernte zu festigen.

Dazu wurden zwei theoretische Schulung, einmal für den Fahrzeug- bzw. Gruppenkammandanten und das zweite Mal für den Einsatzleiter, im Feuerwehrhaus abgehalten. Den Abschluss bildete eine Einsatzübung auf einer Gemeindestraße in einem Waldstück. 

In den Verkehrsunfall waren drei Fahrzeug verwickelt, welche teils unter Baumstämmen und teils abseits der Straße positioniert waren. In allen drei PKWs befanden sich noch die Fahrzeuglenker, wovon einer bewusstlos war. Die beiden anderen waren leicht verletzt. Die Übungsorganisatoren und Übungsbeobachter legten großes Augenmerk auf das richtige Vorgehen der gesamten Einsatzführung. Durch die vorangegangenen Schulungen wurde der Einsatz fast zur vollsten Zufriedenheit der Beobachter durch die beiden Feuerwehren bewältigt. Diese Übung zeigte, dass die Standortverlegung der Feuerwehr Schießdorf und das Kleinlöschfahrzeug eine ideale Ergänzung für die Feuerwehr Münzkirchen bei solchen Einsätzen/Übungen sind.

 An der Übung nahmen 36 Mitglieder beider Wehren teil.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok