Feuerwehr Münzkirchen

Ü 55 Gruppe "Abdichten bzw. Abfangen von Umweltgefahren(Giften)"

Geschrieben von Simon am .

Schulung Ü55 Gruppe nach der Sommerpause

 

Wie kann man als Feuerwehr mit den zu Verfügung stehenden Mittel eine ausgelaufene Flüssigkeit daran hindern ins Erdreich, Kanal oder ein offenes Gewässer zu gelangen und dort Schaden anzurichten? Dieses Problem war Thema der von E-OBI Reitinger Erich durchgeführten Schulung. Anhand von Fotos und Ausrüstungsgegenständen wurde erläutert, wie eine schnelle und effektive Sperre aufgebaut werden kann, um größere Verunreinigungen zu verhindern bzw. Schadstoffe zurückzuhalten, bis spezielle Stützpunktfahrzeuge eintreffen.

An dieser sehr interessanten Schulung nahmen 12 Mitglieder der Feuerwehr Münzkirchen teil.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.