Feuerwehr Münzkirchen

Strahlenschutzübung Innviertel im Bezirk Ried

Geschrieben von Simon am .

Strahlenschutzübung in Aurolzmünster

 

Am Samstag den 19.05.2018 nahm der Strahlenschutz-Stützpunkt des Bezirkes Schärding mit 6 Mann und einer Frau an einer großangelegten Übung in Aurolzmünster im Bezirk Ried teil.

Übungsannahme war, dass ein LKW bei der Anlieferung zu einer Recyclingfirma radioaktive Stoffe mitführte. Beim Abladen der Metallteile wurden einige Mitarbeiter der Firma kontaminiert.

Gemeinsam mit Polizei, Roten Kreuz und den Kameraden der umliegenden Stützpunkte, wurde das Szenario Punkt für Punkt abgearbeitet. Die Trupps aus dem Schärdinger Bezirk musste zuerst die aufgenommene Dosis der Mitarbeiter überprüfen. Anschließend wurde die Polizei beim Aufspüren, Markieren und Absperren der Strahlenquellen unterstützt.

Die Feuerwehr Münzkirchen als Strahlenschutz-Stüzupunkt des Bezirkes Schärding möchte sich nochmal bei den Kameraden der Feuerwehr Aurolzmünster für die Einladung zu dieser sehr gut organisierten Übung und für die gute Zusammenarbeit bedanken.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.