Feuerwehr Münzkirchen

Einsatzübung Verkehrsunfall 2018/1

Geschrieben von Simon am .

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

 

"Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und eingeklemmten Personen" lautete die Alarmierungsmeldung für die Feuerwehren Münzkirchen und Schießdorf bei der ersten Einsatzübung 2018.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte der Einsatzleiter folgendes fest: Zwei Fahrzeuge waren durch die Kollision ineinander verkeilt. Ein Fahrzeug befand sich in Schräglage und wurde gegen einen abgestellten Müllcontainer gedrückt. Der erste Lenker war bewusstlos und konnte rasch aus dem Wrack gerettet, in stabiler Seitenlage abgelegt und bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes betreut werden.

Zeitgleich wurde mit der Rettung des zweiten Lenkers begonnen. Diese gestaltete sich um einiges schwieriger, da das Auto mit der Fahrerseite zum Container gedrückt wurde. Nach kurzer Rücksprache mit den Gruppenkommandanten wurde der Entschluss gefasst das Dach zu entfernen und so einen Zugang für die Rettung zu schaffen. Mithilfe eines Tragetuches und einem Steckleiterteil konnte der Lenker nach hinten aus seiner Lage befreit werden.

Im Anschluss wurden aufgetretene Fehler besprochen und alternative Lösungswege diskutiert. Weiters konnten alle Teilnehmer die unterschiedlichen Geräte an den Übungsfahrzeugen ausprobieren.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.